Daniel Kapffer übernimmt die Geschäftsführung der DekaBank Luxemburg

Der Deutsche Daniel Kapffer übernimmt die Geschäftsleitung der DekaBank in Luxemburg.

Er tritt damit die Nachfolge von Patrick Weydert an, der zum 14. November 2017 auf eigenen Wunsch hin ausscheidet.

Kapffer ist 49 Jahre alt und hat einen Universitätsabschluss als Wirtschaftsingenieur der TU Darmstadt. In seiner bisherigen Funktion als COO Bankgeschäftsfelder und Verwahrstelle der Deka verantwortete Kapffer bereits Einheiten in Luxemburg und ist Projektleiter für eine Standortanalyse Luxemburgs. Diese Aufgaben sowie seine Mandate wird er neben der Geschäftsführung in Luxemburg ebenfalls weiterführen.

Geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied bleibt weiterhin Wolfgang Dürr.

Verantwortlich für den Inhalt des Artikels ist der Autor.